Loading...

Über mich

Thomas Kirschner

Schon als Kind erkundete ich die Wälder meiner Umgebung. Unsere Bergwelt, die Tiere und Blumen haben mich schon immer fasziniert. Zur Firmung bekam ich dann meine erste Spiegelreflexkamera der Marke Zenit mit diversen Objektiven geschenkt – damit hatte die Fotografie für mich angefangen. Leider ist die Begeisterung dann im Laufe der Jahre aufgrund Zeitmangels abgeflaut, doch durch die Digital-Fotografie ist meine alte Leidenschaft wieder entflammt.

Da ich bekennender Naturliebhaber bin, zählt für mich in erster Linie das besondere Erlebnis, in der Natur sein zu können. Ich versuche mit meinen Bildern die schönsten Momente unserer Flora und Fauna festzuhalten, um dem Betrachter die wunderbare Natur zu vermitteln. Es ist nicht immer einfach, gute Bilder zu machen – es kostet viel Zeit und Mühe. Umso mehr freue ich mich über jedes gelungene Bild!

Fotografieren ist für mich reines Hobby und ich bin auch nicht daran interessiert, es beruflich auszuüben. Gerne treffe ich mich allerdings mit Kameraden, tausche mich mit ihnen aus, teile mein Wissen und gebe meine Erfahrungen weiter. Ab und an nehme ich auch an diversen Bewerben teil, wo ich in den letzten Jahren mehrere Erfolge feiern konnte.

 


Ausrüstung:

  • Canon-Digital
  • und sonstiges Zubehör, was man noch zum Fotografieren braucht

Objektive:

  • Canon 100/2.8 Macro
  • Canon 400/5.6 L USM
  • Canon 17/40 4 L USM
  • Canon 70/200 2.8L USM

Stative Kugelköpfe:

  • Manfrotto Einbeinstativ 334
  • Berlebach mit Pegasus 3-Wege-Kugelneiger
  • Arca Swiss Kugelkopf